Header Rubrik Passau

Seite als Favorit speichern

Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu:

* Pflichtfelder

Wald und Forstwirtschaft

In unserem Amtsgebiet sind 28 Prozent der Fläche von Wald bedeckt: insgesamt 44.000 Hektar, der Großteil befindet sich in Privatbesitz. Sieben Revierförster und fünf weitere Förster mit Spezialaufgaben erfüllen das vielfältige Aufgabenspektrum der Bayerischen Forstverwaltung. Sie stehen als Ansprechpartner für Waldbesitzer und Waldnutzer zur Verfügung.

Meldungen

Infoveranstaltungen in Büchlberg und Eging a. See
Borkenkäfer immer wieder?!

Der Schwärmflug des Borkenkäfers hat begonnen. Wie erkenne ich frühzeitig, dass Bäume befallen sind? Wo fange ich an zu suchen? Wie sieht eine effektive Bekämpfung aus? Diese und viele andere Fragen werden an diesen Nachmittagen geklärt.   Mehr

Waldschutz
Borkenkäfersaison 2016 hat begonnen

Borkenkäfer_Fichte_Rinde_LWF_Boehm

Die wenigen warmen Tage der letzten Wochen nutzten die Borkenkäfer. Sie begannen mit dem Schwärmflug. Aufmerksame Waldbesitzer und Förster fanden bereits die ersten frisch befallenen Fichten. Jetzt müssen die Fichtenwälder, besonders die alten Befallsherde, aufmerksam kontrolliert und 'Käferbäume' rasch entfernt werden.  Mehr

Über 500 beschilderte Punkte im Landkreis Passau
Rettungstreffpunkte – jetzt auch für private Waldbesitzer

Notrufnummer 112

pixelio / gunter hamich

Ab Sommer 2016 werden im Landkreis Passau beschilderte Rettungstreffpunkte das Zusammentreffen von Ersthelfer, Rettungsdienst und ggf. örtlicher Feuerwehr erleichtern. Von diesem – an einer ganzjährig befahrbaren Straße gelegenen - Punkt aus werden Sanitäter und Notarzt zum Verletzten gelotst, damit dieser schnellstmöglich medizinisch versorgt wird.  Mehr

Wegesperrung weiterhin aktuell
Wegebau im Erlautal (bei Holzschleife) im Rahmen der Waldinitiative Ostbayern (WIO)

Karte mit Wegesperrung

Wege – die Haustür in den Wald. Diese Wegebaumaßnahme wird im Rahmen der Wald-initiative Ostbayern (WIO) und im Auftrag der Bayerischen Forstverwaltung Passau (Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Passau-Rotthalmünster) durchgeführt. Beteiligte Waldbesitzer können so besser oder überhaupt in ihren Wald gelangen und diesen bewirtschaften 

Schützen und Nützen auf einer Fläche
Waldbesitzer des Monats - Januar

Andreas Schaffer_Adenberg

Der angekündigte Klimawandel braucht einen gesunden, resistenten Mischwald, der höheren Temperaturen und Stürmen standhalten kann. Und wenn es auch nur 1 Hektar ist.
  Mehr

Aktionsjahr Waldnaturschutz
Pflanzaktion: Dieser Baum soll mich begleiten

Dieser Baum soll mich begleiten

Waldbesitzerkinder im ganzen Landkreis haben in den Herbstferien seltene Baumarten wie Elsbeere, Speierling, Wildapfel, Wildbirne und Eibe daheim in ihrem Wald gepflanzt. Auch der Feldahorn – Baum des Jahres 2015 – fand an so manchem Waldrand seinen Platz.  Mehr

Lesen Sie hierzu auch

Aus- und Fortbildung in der Forstwirtschaft

Die Ausbildung zum Forstwirt / zur Forstwirtin läuft über drei Jahre im Wechsel zwischen Ausbildungsbetrieb und Berufsschule. Hinzu kommen Seminare, die den Blick über den eigenen Betrieb hinaus ermöglichen. Mehr

Weitere Informationen

  • Logo Bayerische Forstverwaltung
  • Logo Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

Waldbesitzerportal

Logo Försterfinder