Unser Wald

Der Wald im Landkreis Passau

In Stadt und Landkreis Passau gibt es insgesamt 44.000 Hektar Wald. Dies entspricht einem Anteil von 28 Prozent an der Gesamtfläche (zum Vergleich: in Bayern sind es 36%). Die Waldverteilung ist sehr unterschiedlich. Während im Gebiet nördlich der Donau etwa 35% bewaldet sind, bringt es der südliche Landkreis nur auf 18% und zählt somit zu den waldarmen Bereichen  Mehr

Meldungen

Naturerlebnispfad am Staffelbach

Blick von unten in eine Baumkrone.

Sehen - Hören - Selbst aktiv werden. Unter diesem Motto lädt sie der Naturerlebnisweg am Staffelbach ein, dieses Idyll zu entdecken. Zwölf Stationen regen dazu an, an besonderen Orten stehen zu bleiben, zu staunen und zu genießen oder die Sinne zu testen und bewusst einzusetzen.  Mehr

Gespinstmotte an der Ilz
Gespenstische Szenen an der Ilz

Eingesponnene und kahlgefressene Traubenkirsche

Am Ufer der Ilz bei Kalteneck bietet sich Wanderern ein bizarres, unheimliches Bild, welches gerade in der Dämmerung an Szenen aus einem Gruselfilm erinnert: Kahle, scheinbar tote Bäume und Sträucher, komplett eingehüllt in einen weißen Umhang aus Spinnwebe.  Mehr

Natura 2000
FFH-Gebiet - was ist das?

Fledermaus

FFH-Gebiete sind Europäische Schutzgebiete für Natur und Landschaft. Durch den Schutz ausgewählter Pflanzen- (Flora) und Tierarten (Fauna) sowie deren Lebensräume (Habitate) soll der Artenschwund in unserer Kulturlandschaft gestoppt und die Vernetzung der Lebensräume erhalten werden.  Mehr

Schwerpunkte

Naturverjüngung - die natürlichste Sache der Welt!?

Fichtensämling auf einem Baumstumpf

Alte Bäume weichen, Licht fällt auf den Boden, Samen beginnen zu keimen, natürliche Feinde von Reh und Hase sorgen für ein ausgewogenes Verhältnis von Wald und Pflanzenfressern. Der „neue“ Wald kann in den Lichtschächten emporwachsen. Was die Natur kann, ist auch im Wirtschaftswald unter bestimmten Voraussetzungen kein Problem.  Mehr

Natura 2000 in Stadt und Landkreis Passau

Logo Natura 2000

Unter Natura 2000 versteht man ein Netz von Schutzgebieten über ganz Europa. Die Vernetzung sichert den genetischen Austausch und verbindet Rast-, Brut- und Aufzuchtstätten von wandernden Tieren miteinander. In Passau sind zahlreiche Natura 2000-Gebiete ausgewiesen.  Mehr

Wald erleben

Kind greift in eine Dose um einen Waldgegenstand blind zu ertasten

Die Wälder im Landkreis bieten für jeden etwas: der eine Waldbesucher zieht ruhige Spaziergänge vor, andere die große Spielfläche und lehrreiche Veranstaltungen. Bekannte Naherholungsgebiete sind der Neuburger Wald (Passau), der Steinkart (Bad Griesbach), der Riedenburger Wald (Bad Füssing), die Innauen und Donauleiten von Passau bis Jochenstein. 

Waldattraktionen Bayern

Symbolfoto

Förderprogramm - Staatsministerium  Externer Link

Publikationen

Diese Publikationen können Sie herunterladen oder bestellen. Spezielle Fachpublikationen zum Thema sind als eigene Verlinkungen aufgelistet.