Unser Wald

Der Wald im Landkreis Passau

In Stadt und Landkreis Passau gibt es insgesamt 44.000 Hektar Wald. Dies entspricht einem Anteil von 28 Prozent an der Gesamtfläche (zum Vergleich: in Bayern sind es 36%). Die Waldverteilung ist sehr unterschiedlich. Während im Gebiet nördlich der Donau etwa 35% bewaldet sind, bringt es der südliche Landkreis nur auf 18% und zählt somit zu den waldarmen Bereichen  Mehr

Meldungen

Waldjugendspiele 2024
Den Wald spielerisch erkunden und schätzen lernen

Mann in Forstkleidung beim Blätterangeln

Seit über 50 Jahren führt die Bayerische Forstverwaltung die Waldjugendspiele durch. Passau zählt zu den ältesten Standorten in Bayern, an denen Kinder spielerisch mehr über den Naturraum Wald und seine vielfältigen Funktionen erfahren. Die diesjährigen Waldjugendspiele im Neuburger Wald fanden erneut international statt.  Mehr

Freitag, 14. Juni 2024
Waldbodenführung

Bodenprofil der horizontal geschichteten Braunerde

© Wendelin Weis, LWF

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft, und Forsten Passau (AELF) lädt zusammen mit dem Forstbetrieb Neureichenau der Bayerischen Staatsforsten (BaySF) ein zu einer Waldführung zum Thema „Waldböden“. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.  Mehr

Weiterentwicklung der forstlichen Standortsdaten für klimafitte Wälder

Bild zeigt die Anwesenden beim Unterzeichnen der Kooperation

Im Rahmen einer Besprechung mit den drei Waldbesitzervereinigungen Vilshofen-Griesbach, Passau und Wegscheid am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Passau wurde mit der Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft in Freising eine Nutzungsvereinbarung für die forstliche Standortserkundung geschlossen.  Mehr

Exkursion zu Holzbaufirma und Musterwald ergab wertvolle Einblicke
Klimaschutz durch Waldbau und Holzbau

Die Mitwirkenden des Exkursionsnachmittags auf einem Gruppenbild.

Bauen mit Holz kommt an. Den klimaneutralen heimischen Rohstoff noch stärker in den Fokus zu rücken und zugleich den Wald fit für den Klimawandel zu machen, waren wichtige Themen der diesjährigen Deutschen Waldtage, die das AELF Passau in Kooperation mit den Bayerischen Staatsforsten, C.A.R.M.E.N. e.V. und dem Bayerischen Forstverein organisiert hat.  Mehr

Wechsel im Forstrevier Wegscheid
Forstamtsrat Ludwig Penz geht in Ruhestand - Forstamtmann Christopher Stumvoll übernimmt

Amtswechsel im Forstrevier Wegscheid

Nach 15 Jahren im Revier Wegscheid beendete Ludwig Penz am 31. Mai 2023 seine fast 40-jährige berufliche Laufbahn und ging in den wohlverdienten Ruhestand. Die Nachfolge übernimmt Forstamtmann Christopher Stumvoll.  Mehr

Waldnaturschutz

Waldnaturschutz wird gestärkt
Fachstelle Waldnaturschutz in Niederbayern

Wertvoller Biotopbaum mit Spechthöhle und Baumpilzen

Foto: Ernst Lohberger

Die Fachstelle Waldnaturschutz ist Ansprechpartner für das Thema Waldnaturschutz im gesamten Regierungsbezirk Niederbayern. In Nachfolge des bisherigen Natura 2000-Kartierteams wurde diese im Februar 2019 am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Landau a.d.Isar-Pfarrkirchen etabliert.  

Fachstelle Waldnaturschutz in Niederbayern - AELF Landau a. d. Isar-Pfarrkirchen Externer Link

Schwerpunkte

Naturerlebnispfad am Staffelbach

Blick von unten in eine Baumkrone.

Sehen - Hören - Selbst aktiv werden. Unter diesem Motto lädt sie der Naturerlebnisweg am Staffelbach ein, dieses Idyll zu entdecken. Zwölf Stationen regen dazu an, an besonderen Orten stehen zu bleiben, zu staunen und zu genießen oder die Sinne zu testen und bewusst einzusetzen.  Mehr

Naturverjüngung - die natürlichste Sache der Welt!?

Fichtensämling auf einem Baumstumpf

Alte Bäume weichen, Licht fällt auf den Boden, Samen beginnen zu keimen, natürliche Feinde von Reh und Hase sorgen für ein ausgewogenes Verhältnis von Wald und Pflanzenfressern. Der „neue“ Wald kann in den Lichtschächten emporwachsen. Was die Natur kann, ist auch im Wirtschaftswald unter bestimmten Voraussetzungen kein Problem.  Mehr

Natura 2000 in Stadt und Landkreis Passau

Logo Natura 2000

Unter Natura 2000 versteht man ein Netz von Schutzgebieten über ganz Europa. Die Vernetzung sichert den genetischen Austausch und verbindet Rast-, Brut- und Aufzuchtstätten von wandernden Tieren miteinander. In Passau sind zahlreiche Natura 2000-Gebiete ausgewiesen.  Mehr

Wald erleben

Kind greift in eine Dose um einen Waldgegenstand blind zu ertasten

Die Wälder im Landkreis bieten für jeden etwas: der eine Waldbesucher zieht ruhige Spaziergänge vor, andere die große Spielfläche und lehrreiche Veranstaltungen. Bekannte Naherholungsgebiete sind der Neuburger Wald (Passau), der Steinkart (Bad Griesbach), der Riedenburger Wald (Bad Füssing), die Innauen und Donauleiten von Passau bis Jochenstein.